Home » Aktien » Februar 2015 – Performance

Februar 2015 – Performance

Der Januar liegt hinter uns – und damit der grösste Monats-Verlust im FX Trading mit ca. 25%. Durch die Aufhebung der 1,20 Grenze des CHF durch die Schweizer Nationalbank gerieten die FX Märkte völlig durcheinander. Dies hat auch unsere vollautomatischen FX Strategien durchgerüttelt. Aber im Februar haben die Systeme wieder Fuß gefasst und wir konnten mit einem Monats Plus von 15,57% abschließen. Diese Schwankungsbreite hilft natürlich nicht beim herzschonenden Trading und wir haben versucht die Positionsgrößen der Systeme entsprechend anzupassen. Der Markt wird uns zeigen, ob die theoretischen Überlegungen Früchte tragen werden. Aber im Gegensatz zu Brokern wie Alpari u.a. mussten wir keine Sorgen um unsere Liquidität haben 😉
Positiv überrascht hat uns unsere Aktien Strategie mit einem schönen Plus von 3,15% bei geringer Schwankungsbreite.

Ende Februar konnten wir auch endlich unsere neue Optionshandelssoftware in Betrieb nehmen. Die (Weiter-)Entwicklung hat uns 3 Monate Zeit und dadurch auch Performance gekostet. Neben der Programmierung und zahlreichen Testläufen blieb kein Zeitfenster, um die Strategie händisch weiter zu handeln. Wir werden im März langsam Positionen aufbauen und die Software im Realeinsatz auf Herz und Nieren testen. Wir nutzen weiterhin Excel als Frontend und Visual Basic bzw .NET um die Berechnungen durchzuführen und als Schnittstelle zum Broker.

EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish

Aktuell auf Twitter

Aktuelle Termine

ECONODAY